Makedonien – Vom Adlerhorst zum Weltreich

Informationen über Mazedonien

Makedon.eu - Informationen rund um Makedonien. Wir veröffentlichen Informationen die mit Makedonien in Zusammenhang stehen. Neben Länderinformationen zur Republik Makedonien (D: Mazedonien), finden Sie zahlreiche Artikel zur Geschichte, Kultur, Sprache, Religion, Politik und der Wirtschaft Makedoniens. Wichtige Kontaktdaten wie etwa Konsulate und Botschaften der Republik Makedonien stellen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Makedonien – Vom Adlerhorst zum Weltreich - Informationen über Mazedonien

Der antike makedonische Kalender

Der antike makedonische Kalender war im ersten vorchristlichen Jahrtausend der am weitesten verbreitete Kalender der antiken Welt.

Makedonische Sonne - Symbol der makedonischen Könige

Die Makedonische Sonne – Das Symbol der makedonischen Könige wurde von den Makedonen ursprünglich zur Zeitmessung verwendet.

Der antike makedonische Kalender (altmakedonisch: ΚΑΛΕΝΔΟΝ / Kalendon) war ein Sonnen-Mondkalender und hatte 12 Monate (354 Tage). Der Kalender verfügte darüber hinaus über zwei weitere Monate von denen einer 6 mal in 19 Jahren Einsatz fand, und der andere 1 mal in 19 Jahren, um die Schaltjahre auszugleichen. Das Jahr begann im antiken makedonischen Kalender mit dem Monat Oktober. Das Wort „Kalender“ entstammt dem altmakedonischen „ΚΑΛΕΝΔΟΝ“ (Kalendon). Weiterlesen

Griechenlands Politik wird immer seltsamer

Griechenlands Politik wird immer seltsamer; statt sich um die Bewältigung der eigenen wirtschaftlichen Probleme zu kümmern, setzt Griechenland viel Energie in die Blockade Makedoniens auf seinem Weg in die EU.

Liste der Länder die Makedonien unter seinem verfassungsmässigen Namen anerkannt haben

Liste der Länder die Makedonien unter seinem verfassungsmässigen Namen anerkannt haben

Kaum jemand in der Republik Makedonien ist überrascht, dass der südliche Nachbar, anstatt alle verfügbaren Energien auf die Lösung seiner enormen wirtschaftlichen Probleme zu konzentrieren, sehr viel Kraft und Lobbyarbeit investiert, um Makedonien weiterhin auf dem Weg in die EU zu blockieren. Weiterlesen

Ungarn hat Mazedonien unter seinem verfassungsmäßigen Namen anerkannt

Ungarn hat Makedonien unter seinem verfassungsmäßigen Namen Republik Makedonien ( D: Mazedonien) anerkannt.

Janos Martonyi & Nikola Poposki - © mfa.gov.mk

Janos Martonyi & Nikola Poposki – © mfa.gov.mk

Makedoniens Minister für auswärtige Angelegenheiten, Nikola Poposki, sendete heute einen Brief an seinen ungarischen Amtskollegen Janos Martonyi, in dem er sich für die offizielle Anerkennung Makedoniens unter seinem verfassungsmäßigen Namen Republik Makedonien bedankte. Weiterlesen