Makedonien – Vom Adlerhorst zum Weltreich

Informationen über Makedonien

Makedon.eu - Informationen rund um Makedonien. Wir veröffentlichen Informationen die mit Makedonien in Zusammenhang stehen. Neben Länderinformationen zur Republik Makedonien (D: Mazedonien), finden Sie zahlreiche Artikel zur Geschichte, Kultur, Sprache, Religion, Politik und der Wirtschaft Makedoniens. Wichtige Kontaktdaten wie etwa Konsulate und Botschaften der Republik Makedonien stellen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Makedonien – Vom Adlerhorst zum Weltreich - Informationen  über Makedonien

Esma Redzepova – Queen of Gypsy Music ist tot


Esma Redzepova, die „Queen of Gypsy Music“, ist im Alter von 73 Jahren in Skopje nach kurzer und schwerer Krankheit verstorben

Flagge der Roma und Esma Redzepova in einem Kostüm mit der Flagge Mazedoniens

Flagge der Roma und Esma Redzepova in einem Kostüm mit der Flagge Mazedoniens

Esma Redzepova, die „Königin der Roma-Musik“, ist im Alter von 73 Jahren nach kurzer und schwerer Krankheit gestern, am 11.12.2016, in Skopje verstorben.  Weiterlesen

USA und Russland weiter auf Konfrontationskurs


Die USA und Russland weiter auf Konfrontationskurs – die Nato will noch mehr Truppen an Russlands Grenzen stationieren, Mazedonien strebt die NATO Mitgliedschaft an, ist jedoch besorgt über die jüngsten Ankündigungen der NATO-Verteidigungsminister.

MIG

Russischer Kampfjet

26.Nov.2016: Am Mittwoch trafen sich die Nato-Verteidigungsminister in Brüssel zu einem zweitägigen Treffen, bei dem über die Pläne und die Umsetzung, Truppen in Ost und Südosteuroa nahe der russischen Grenze zu stationieren gesprochen wurde. Die Rede ist von 4.000 Soldaten. Diese sind konkret unterteilt in vier Kampfeinheiten, diese sollen in unmittelbarer Nähe zu Russland stationiert werden. Weiterlesen

Cistus incanus – die Heilpflannze aus den Bergen Mazedoniens


Cistus incanus – eine uralte Heilpflanze aus den Bergen Mazedoniens.

Cistus incanus – eine uralte heilpflanze aus den Bergen Mazedoniens.

Cistus incanus (auch Zistrose genannt) ist eine Heilpflanze, die in Makedonien bereits in der Antike wegen ihrer Heilkraft bekannt war und geschätzt wurde. In Mazedonien wächst diese Pflanze nahezu überall und war ursprünglich auch nur in dieser Balkanregion verbreitet. Erst in jüngerer Zeit fand eine Verbreitung dieser Pflanze im gesamten Mittelmeerraum statt, teils als Zierpflanze, teils zum kommerziellen Anbau. Weiterlesen

Die Republik Mazedonien als Bollwerk Europas in der Flüchtlingskrise


Die Republik Mazedonien hat die Einreise ins Land ohne Pass verboten. Flüchtlinge, die ohne gültige Reisedokumente in die Republik Mazedonien einreisen wollen, ist der Weg in die EU nunmehr versperrt.

Republik Makedonien (D: Mazedonien) – SKOPJE:

Regierungsgebäude der Republik Makedonien (D: Mazedonien)

Der Direktor für öffentliche Sicherheit des mazedonischen Innenministeriums, Goranco Savovski, teilte nach einem Treffen mit Polizeivertretern Sloweniens, Kroatiens, Serbiens, Österreichs und Mazedoniens in Skopje mit, dass allen Flüchtlingen, die versuchten, mit gefälschten Reiseunterlagen oder ohne gültige Dokumente in Mazedonien einzureisen, die Einreise ins Land ab sofort verweigert wird. Weiterlesen

Mazedoniens Parlament billigt neues Abtreibungsgesetz

Makedoniens Parlament billigt neues Abtreibungsgesetz

Parlament der Republik Makedonien

Parlament der Republik Makedonien

Mazedonien will Schwangerschaftsabbrüche in Zukunft deutlich erschweren. Die Regierung Makedoniens hat dem Parlament ein neues Abtreibungsgesetz vorgelegt, das den Schutz  von Ungeborenen stärken soll. Abtreibungen sollen deshalb erschwert werden. Nunmehr soll jede Frau in Zukunft die Abtreibung schriftlich beantragen und zur Prüfung dem Gesundheitsministerium vorlegen. Weiterlesen

Die Lage von Lesben und Schwulen auf dem Balkan ist in Makedonien am Besten

Während die Lage für Lesben und Schwule in Bosnien & Herzegowina besorgniserregend ist, zeigt sich die Republik Mazedonien als besonders bemüht, die Rechte von Homosexuellen im Land zu schützen.

Macedonian Gay Community

Macedonian Gay Community

Kürzlich hat das Europäische Parlament seine Fortschritts-Berichte für die EU-Beitrittskandidaten auf dem Balkan veröffentlicht. Dem Bericht ist zu entnehmen, dass die Lage von Lesben und Schwulen in Bosnien & Herzegowina bedenklich sei. Weiterlesen

Mazedoniens neuer Beitrag zum ESC 2013 in Malmö

Mazedonien hat einen völlig veränderten Song für den ESC 2013 nach Malmö geschickt.

Das mazedonische Radio und Fernsehen „MRT“ hat entschieden, dass Makedonien mit einem völlig neuen Song am diesjährigen ESC in Malmö teilnimmt. Der ursprüngliche Beitrag mit dem Titel „Imperija“ (En: Empire) wurde vom MRT wegen anhaltender Proteste seitens des südlichen Nachbarns zurückgezogen und durch den neuen Song „Pred da se razdeni“ ersetzt. Weiterlesen

Griechenlands Politik wird immer seltsamer

Griechenlands Politik wird immer seltsamer; statt sich um die Bewältigung der eigenen wirtschaftlichen Probleme zu kümmern, setzt Griechenland viel Energie in die Blockade Makedoniens auf seinem Weg in die EU.

Liste der Länder die Makedonien unter seinem verfassungsmässigen Namen anerkannt haben

Liste der Länder die Makedonien unter seinem verfassungsmässigen Namen anerkannt haben

Kaum jemand in der Republik Makedonien ist überrascht, dass der südliche Nachbar, anstatt alle verfügbaren Energien auf die Lösung seiner enormen wirtschaftlichen Probleme zu konzentrieren, sehr viel Kraft und Lobbyarbeit investiert, um Makedonien weiterhin auf dem Weg in die EU zu blockieren. Weiterlesen

Ungarn hat Mazedonien unter seinem verfassungsmäßigen Namen anerkannt

Ungarn hat Makedonien unter seinem verfassungsmäßigen Namen Republik Makedonien ( D: Mazedonien) anerkannt.

Janos Martonyi & Nikola Poposki - © mfa.gov.mk

Janos Martonyi & Nikola Poposki – © mfa.gov.mk

Makedoniens Minister für auswärtige Angelegenheiten, Nikola Poposki, sendete heute einen Brief an seinen ungarischen Amtskollegen Janos Martonyi, in dem er sich für die offizielle Anerkennung Makedoniens unter seinem verfassungsmäßigen Namen Republik Makedonien bedankte. Weiterlesen