Makedonien – Vom Adlerhorst zum Weltreich

Informationen über Mazedonien

Makedon.eu - Informationen rund um Makedonien. Wir veröffentlichen Informationen die mit Makedonien in Zusammenhang stehen. Neben Länderinformationen zur Republik Makedonien (D: Mazedonien), finden Sie zahlreiche Artikel zur Geschichte, Kultur, Sprache, Religion, Politik und der Wirtschaft Makedoniens. Wichtige Kontaktdaten wie etwa Konsulate und Botschaften der Republik Makedonien stellen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Makedonien – Vom Adlerhorst zum Weltreich - Informationen über Mazedonien

Chronologie Makedoniens

Die Chronologie Mazedoniens

Lotusblüte - Symbol aller Nachfahren Trojas

Lotusblüte – Symbol aller Nachfahren Trojas

Der Name „Makedonien“ oder auch „Mazedonien“ ist der älteste Name eines Landes auf dem europäischen Kontinent. Archäologische Funde zeigen, dass die älteste europäische Zivilisation sich auf dem Gebiet Makedoniens zwischen 7000 und 3500 v. Chr. entwickelte. Makedonien ist in der Mitte der südlichen Balkan und nördlich des Olymps gelegen, östlich vom antiken gebiet Illyrien, und westlich vom antiken Thrakien. Die antiken Makedonier waren eine bedeutende Nation die sich ethnisch, sprachlich und kulturell von den Nachbarn unterscheiden. Die Ursprünge der Makedonier liegen im pelasgischen Substrat der Brygier (Phryger). Das Königreich Makedonien war der erste Staat Europas und wurde von der Argeaden Dynastie in Aigai gegründet ca. 796 v.Chr.

Chronologie Makedoniens

796-512 v.Chr.:.Die Gründung und Aufbauphase des Königreiches Makedonien.
512-497 v.Chr.: Die persische Invasion
479-360 v.Chr.: Die Erholung der mazedonischen Königreiches.
399-336 v.Chr.: Das mazedonische Königreich unter Philip II. von Makedonien
333-323 v.Chr.: Die Herrschaft von Alexander dem Großen von Makedonien. Zeit des Makedonischen Weltreiches..
306-168 v.Chr: Die Herrschaft der Antigonos Dynastie.
214-148 v.Chr.:Die römisch-makedonischen Kriege. Erste, Zweite, Dritte, Vierte Krieg.
148 v.Chr.: Makedonien wird durch Rom in vier teile aufgeteilt und wird Römische Provinz.
178 n.Chr.: Invasion der Goten.
434 n.Chr.: Invasion der Hunnen
478 n.Chr.: Invasion od Ostgoten.
500 n.Chr.: Invasion der Bulgaren
527 n.Chr.: Invasion der Awaren
855 n.Chr.:.Kiril und Metodij reformieren das antike makedonische Alphabet und führen die „Glagoliza“ als neues Alphabet ein.
969 n.Chr.: Das mazedonische Reich der Bulgaren unter Zar Samuel von Makedonien.
1018-1185 n.Chr.: byzantinischen Herrschaft.
1185-1280 n.Chr.: bulgarische Herrschaft.
1346-1912 n.Chr.: Osmanisches Reich
1912 n.Chr.: Erste Balkankrieg. Einmarsch der Griechen in Makedonien vom Süden, einmarsch der Bulgaren vom Osten und Serben vom Norden.
1913 n.Chr.: Zweiter Balkankrieg und Aufteilung Makedoniens in drei Teile. (Vardar-Makedonien, Pirin-Makedonien und Ägäis-Makedonien)
1945-1991 Republik Makedonien als teilrepublik Jugoslawiens
1991- heute Republik Makedonien (D: Mazedonien)



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*