Makedonien – Vom Adlerhorst zum Weltreich

Informationen über Mazedonien

Makedon.eu - Informationen rund um Makedonien. Wir veröffentlichen Informationen die mit Makedonien in Zusammenhang stehen. Neben Länderinformationen zur Republik Makedonien (D: Mazedonien), finden Sie zahlreiche Artikel zur Geschichte, Kultur, Sprache, Religion, Politik und der Wirtschaft Makedoniens. Wichtige Kontaktdaten wie etwa Konsulate und Botschaften der Republik Makedonien stellen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Makedonien – Vom Adlerhorst zum Weltreich - Informationen über Mazedonien

Die 16 strahlige Sonne, ein Symbol der Einheit aller proto-slawischen Stämme unter der mazedonischen Krone.


Die 16-strahlige makedonische Sonne, das nationale Symbol der Makedonen, war ursprünglich lediglich vierstrahlig. Mit der Expansion des mazedonischen Reiches nahm die Anzahl ihrer Strahlen stetig zu

Die 12 strahlige makedonische Sonne, war das Symbol der mazedonischen Nation und seiner Könige, bis Philipp der II. von Mazedonien, sich Thrakien einverleibte und aus diesem Grund das königliche Symbol um 4 weitere Strahlen ergänzte. Dies symbolisierte die thrakischen Stämme die nunmehr unter der Krone Makedoniens Vereint waren.

Die mazedonische Sonne mit 12 Strahlen war das Symbol der Mazedonier und der mazedonischen Könige, bevor Philip II. von Makedonien die thrakischen Stämme vereinte. Durch seiner Ehe mit Meda von Odessos (Varna), Tochter des gotischen Königs Cothelas, gelang es Philipp dem II von Makedonien, das Territorium des Königreiches Mazedonien bis an die Schwarzmeerküste auszudehnen und alle thrakischen Stämme unter der Krone Makedoniens zu vereinen. Nach der Vereinigung der thrakischen Stämme wurden vier weitere Strahlen der mazedonischen Sonne hinzugefügt; dies sollte die neuen Stämme symbolisieren, die in das mazedonischen Reich aufgenommen wurden. Schließlich wurde die makedonische Sonne ein Symbol der Einheit aller proto-slawischen Stämme in dieser Region. Seit 336 v. Chr. bis heute ist die 16-strahlige mazedonische Sonne ein Symbol der mazedonischen Nation als auch das jahrtausendealte Erbe der langen Geschichte des mazedonischen Volkes.

Zur Zeit der Gründung des makedonischen Königreiches durch König Karanos (ca. 800 v. Chr.) und dessen Vereinigung der vier Stämme auf seinem Territorium hatte das königliche Symbol der Sonne vier Strahlen. Mit der Expansion des mazedonischen Reiches ergänzten die darauffolgenden Könige die dazugewonnen Territorien (Stämme) um jeweils einen weiteren Strahl. Die aktuell 16-strahlige Sonne (auch bekannt als Sonne von Vergina, dem einstigen Aigai) ist seit König Philipp II. von Mazedonien und dessen Unterwerfung Thrakiens bis heute das nationale Symbol des makedonischen Volkes.

EN:

The Macedonian Sun with 12 rays was the symbol of the Macedonians and the Macedonian Kings, before Phillipp II. of Macedon united the Thracian Tribes with his marriage with Meda of Odessos (Varna), daughter of the Getic King Cothelas. After the uniting of the Thracian tribes, four more rays ware added to the Macedonian sun, symbolizing the new tribes which were added to the Macedonian kingdom – finally, the 16-pointed Sun was a symbol of unity of all proto slavic tribes in this region under the Macedonian crown.

MK:

Македонското сонце со 12 зраци било симбол на Македонците и македонските кралеви,пред Филип Втори да ги обедини тракијските племиња,преку бракот со Меда од Одесос(Варна),ќерка на гетскиот крал Готхелас.После обединувањето на тракијските племиња, 4 зраци се додадени на македонското сонце,симболизирајќи ги новите племиња кои влегле во македонското кралство.Конечно,16 кракото сонце станува симбол на единството на сите проту-словенски племиња од регионот под македонска круна.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*