Makedonien – Vom Adlerhorst zum Weltreich

Informationen über Mazedonien

Makedon.eu - Informationen rund um Makedonien. Wir veröffentlichen Informationen die mit Makedonien in Zusammenhang stehen. Neben Länderinformationen zur Republik Makedonien (D: Mazedonien), finden Sie zahlreiche Artikel zur Geschichte, Kultur, Sprache, Religion, Politik und der Wirtschaft Makedoniens. Wichtige Kontaktdaten wie etwa Konsulate und Botschaften der Republik Makedonien stellen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Makedonien – Vom Adlerhorst zum Weltreich - Informationen über Mazedonien

Hitzewelle in Mazedonien

Seit Tagen herrschen in ganz Mazedonien Temperaturen von über 40 Grad und keine Abkühlung ist in Sicht. Die Hitzewelle hat den gesamten Balkan in einen Glutofen verwandelt. Die Höllenhitze soll auch in den kommenden Tagen weiter anhalten.


Канео - Mazedonien

Ohrid – Mazedonien

In Mazedonien herrscht kontinentales Klima im Norden des Landes und mediterranes Klima im Süden, heiße Sommer sind die Mazedonier also gewöhnt. Doch dieses Jahr wurden vielerorts sämtliche Temperaturrekorde gebrochen. Schon 7 Tage in Folge herrschen im ganzen Land Temperaturen von über 40 Grad.

Nur die sonnenhungrigen Touristen aus Nordeuropa können der Höllenhitze etwas abgewinnen, man sieht in den Urlaubsorten tagsüber lediglich einige Touristen, die sich durch die engen Gassen der Ohrider Altstadt schleppen. Die Einheimischen meiden die Hitze und verweilen bis zum Abend in den Häusern. Man hört die Menschen sagen, es sei ungewöhnlich heiß dieses Jahr. Und damit haben Sie recht.

Mazedonien wird regelmäßig (etwa alle 10 Jahre) von einer aus Afrika kommenden Hitzewelle erfasst. In solchen Jahren sind Temperaturen in einigen Teilen des Landes von über 45 Grad zu verzeichnen.

Ungewöhnlich in diesem Jahr ist die Dauer der Hitzewelle. Wenn man sich die Temperaturrekorde in vielen Orten der Welt anschaut, die in diesem Sommer gebrochen wurden, so kommt man nicht drumherum den Eindruck zu bekommen, die Erde sei diesen Sommer ungewöhnlich heiß.

Hier einige aktuelle Beispiele: Spanien – Granada 41,5 Grad und Madrid mit 40,1 Grad.  In Pakistan – Turbat wurden 54 Grad gemessen, im Iran wurden ebenfalls Temperaturen über 50 Grad gemessen.

In Europa sind vor allem der Balkan und die iberische Halbinsel von der extremen Hitze betroffen. Doch auch in Deutschlands Süden wurden dieses Jahr in einigen Ortschaften im Juni Temperaturrekorde gebrochen.

Omar Baddour, WMO-Meteorologe, sagte in einem Interview: „Wir nähern uns dem weltweiten Temperaturrekord aus dem Jahr 1913“. Und tatsächlich ist weltweit ein Temperaturanstieg zu verzeichnen.


Kategorie: Panorama

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*